Allergien

Allergie , grie. für Fremdreaktion, ist eine überschießende Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte und normalerweise harmlose Umweltstoffe. Solche Stoffe nennt man auch Allergene. Hierunter fallen einige Pollen, Tierhaare, Pilzsporen, Nahrungsmittelbestandteile, Chemikalien oder Hausstaubmilben. Sie können Sofortreaktionen des Immunsystems auslösen, die sich dann als juckende Bindehautentzündung, Heuschnupfen, allergisches Asthma, Nesselsucht oder Ekzeme zeigen. Die Reaktionen können auch in anderen Organen, wie z.B. dem Darm Durchfälle und akute Entzündungen auslösen. Die Symptome sind mild bis schwerwiegend und in einigen Fällen sogar akut lebensbedrohlich sein (allergischer Schock - Anaphylaxie).
Nachweis der Allergie: Im Hauttest - der gebräuchlichste ist der Pricktest - werden einzelne Tropfen von Allergenen auf den Unterarm oder den Rücken aufgebracht. Durch die Tropfen hindurch wird mit einer Spezialnadel in die Haut gestochen. Nach ca. 15 Minuten kann eine positive Reaktion in Form von rötlichen Quaddeln abgelesen werden. Zum Nachweis von Kontaktallergien vom verzögerten Typ (Ekzeme) werden im so genannten Epikutantest Pflaster mit in Vaseline eingebetteten Allergenen für 2-3Tage auf der Haut belassen. Durch Einatmen von Allergenen können insbesondere allergische Asthmaformen im Lungenfunktionstest untersucht werden. Im Blut können spezifische Ige-Antikörper  nachgewiesen werden, die sich mit den Allergenen verbinden und so die allergische Reaktion auslösen.
Ursache der Allergie. . Unzählige Hypothesen existieren. Einige Studien zeigen, dass sich die schlechtere Toleranz der Allergiker gegenüber den meist harmlosen Allergenen wahrscheinlich aus den veränderten Lebensbedingungen der modernen Zeit wie dem hohen Hygienestandard, weniger Umgang mit Schmutz und Tieren und fehlenden Wurmbefall des menschlichen Darms ergibt.
Auch in der Therapie gibt es unzählige Ansatzpunkte. Die am besten nachgewiesene Wirkung hat die spezifische Immuntherapie mittels Desensibilisierung. Hierzu werden kleinste Mengen Allergene in ansteigender Dosierung unter die Haut gespritzt, um das Immunsystem an die Substanz zu gewöhnen und so die Toleranz zu steigern.

Kontakt

Dorfstrasse 116
CH-8706 Meilen
T:  +41 44 923 23 12
F:  +41 44 923 02 96

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo. 7h-19h  
Di. 7h-19h  
Mi. 7h-19h  
Do. 7h-19h  
Fr. 8h-17h  


Anfahrtsplan: